Startseite | Haftungsausschluss
Sie sind hier: Startseite // Botschaften // San Giovanni Pio

San Giovanni Pio

1949 Botschaft an Pater Pio

»Mein Sohn, mein Sohn, ich habe mich gesehnt nach dieser Stunde, in der ich dir wieder die große Liebe meines Herzens offenbare. Bete zu mir. Ermahne andere dasselbe zu tun, denn die Zeit ist nahe, wo ich meine ungläubigen Menschen besuche, die die Zeit der Gnade verachteten. Verharre im Gebet, so daß deine Widersacher keine Gewalt über dich bekommen. Sag meinen Leuten, sie sollen vorbereitet sein alle Zeit, weil mein Gericht plötzlich über sie kommen wird, wenn sie es nicht erwarten - und niemand wird mir entrinnen, ich werde sie alle finden! Ich werde die Gerechten schützen. Achte auf die Sonne und den Mond und die Sterne am Himmel. Wenn sie unruhig und ruhelos erscheinen und sich seltsam bewegen, weißt du, daß der Tag nicht mehr fern ist. Bleibt stark im Gebet und wachet bis der Engel der Zerstörung eure Türen passiert hat. Betet, daß diese Tage abgekürzt werden.«

1950-01-23 Botschaft

»Bete! Kehre um! Große Dinge stehen auf dem Spiele! Bete! Menschen rennen in den Abgrund der Hölle mit großer Lust und Vergnügtheit, als wenn sie zu einem Maskenball gehen oder zu einem Hochzeitsfest des Teufels selbst! Unterstütze mich bei der Rettung der Seelen. Das Maß der Sünden ist voll! Der Tag der Rache, mit seinen erschreckenden Ereignissen ist nahe — näher, als du dir vorstellst! Und die Welt wiegt sich in falscher Sicherheit! Das göttliche Gericht wird einschlagen wie ein Blitzschlag! Diese gottlosen und bösen Menschen werden zerstört werden ohne Gnade, gegen das die Bestrafung der Leute von Sodom und Gomorra nichts sein wird. Ja, ich sage dir, ihre Bosheit war beim Menschengeschlecht nie so groß wie heute!«

1950-01-28 Botschaft

»Haltet eure Fenster geschlossen. Seht nicht hinaus. Brennt eine gesegnete Kerze an, sie wird für viele Tage reichen. Betet den Rosenkranz. Lest geistige Bücher. Macht geistige Kommunion und Taten der Liebe, welche uns erfreuen. Betet mit ausgestreckten Armen oder werft euch zu Boden, damit vielleicht viele Seelen gerettet werden. Geht nicht aus dem Haus. Versorgt euch mit ausreichend Essen. Die Kräfte der Natur werden im Gange sein und ein Feuerregen wird die Leute zittern lassen vor Angst. Habt Mut! Ich bin mitten unter euch.«

AD 28

, ich liebe dich!.... Es ist unnütz, es dir zu wiederholen……Ich liebe dich! Meine Liebe! Mein Leben! Nur dich allein!....Dir allein sei der Lobpreis dargebracht.

AD 41

wenn ich unendlich viele Herzen besässe, alle Herzen der Welt, alle, die im Himmel und auf Erden schlagen, und das Herz deiner Mutter, oh Jesus, sie alle würde ich dir hingeben!

AD 44

ganzes Wesen sei auf Maria gerichtet: Sie führe dich zum sicheren Hafen des ewigen Heiles. Sie sei dein wahres Vorbild und deine Ratgeberin, um die heilige Demut zu erlangen.

AD 97

Es ist niemals ein Gedanke der Rache in den Sinn gekommen: Ich habe für sie (die Verleumder) gebetet; wenn ich auch manchmal gesagt habe: Herr, wenn sie zu ihrer Bekehrung die Peitsche nötig haben, dann schlage sie, nur lass sie gerettet werden!

AdFA 158

es euch gelingt, die Versuchung zu überwinden, hat dies die gleiche Wirkung wie das Waschmittel bei der schmutzigen Wäsche.

AdFP 389

Die Eigenliebe, die Mutter des Stolzes, ist schlimmer als die Mutter selbst.

AdFP 547

Studium der Bücher sucht man Gott, in der Betrachtung findet man Gott.

AdFP 552

Gebete sind gut, wenn sie aus der rechten Gesinnung und aus gutem Willen kommen.

AdFP 554

Denke daran, dass die Liebe der Angelpunkt der Vollkommenheit ist; wer in der Liebe lebt, der lebt in Gott; denn Gott ist die Liebe, wie der Apostel sagt.

AdFP 560

Liebe ist das Mass, nach dem der Herr uns alle richten wird.

AP

die Seele, die von jener Schönheit ist, die Gott von ihr verlangt: Sie zieht die Blicke der Engel auf sich und das Wohlgefallen Jesu.

ASN 42

darauf, dass du dich niemals entmutigen lässt, auch wenn in dir lauter Lauheit ist! Wenn Gott dich in Unvollkommenheiten fallen lässt, so ist dies nicht, um dich zu verlassen, sondern nur, um dich in der Demut zu festigen, und damit du in Zukunft aufmerksamer bist.

bin bereit zu ertragen

bereit zu ertragen, dass Jesus mir Sein Antlitz verhüllt, wenn Er mir nur nicht Seine Liebe verbirgt; ich würde daran sterben. Ich habe aber nicht den Mut, ohne Leid zu sein; dazu fehlt mir die Kraft.“ (P. Pio, 335)

CE 16

Selbst, wenn du alle Sünden der Welt begangen hättest, Jesus würde auch zu dir sagen:
Deine vielen Sünden sind dir vergeben, weil du viel geliebt hast!

CE 39

…und hoffe! Gib keiner Aufregung nach, sie nützt nichts. Gott ist barmherzig und wird dein Gebet erhören.

CE 61

Macht christlichen Gebrauch von eurem Geld und euren Ersparnissen, es wird
viel Elend verschwinden, und viele Leidende und Betrübte werden Trost und Erleichterung finden!

Das Kreuz ist das Unterpfand der Liebe

Kreuz ist das Unterpfand der Liebe; das Kreuz ist Lösepreis der Vergebung; und die Liebe, die nicht genährt wird vom kreuz, ist keine wahre Liebe; sie bleibt nur Strohfeuer.“ (P. Pio, 571)

das Leben wird für mich ein grausames Martyrium

Leben wird für mich ein grausames Martyrium, und ich finde Kraft allein in dem Gedanken der Hingabe, ganz aus der Liebe zu Jesus zu leben…“ (P. Pio, 383)